Jazzdance

Wer Placement und Haltungsübungen mag und zu bekannten Broadwaysongs oder Musicalliedern tanzen will, ist im Jazzdance genau richtig.

Eine Jazzdancelektion besteht aus einem ausgedehnten Warm-up (Stretching, Kräftigungsübungen, Drehtechnik, verschiedene Sprünge) und einer Choreographie, welche technische Elemente mit neuen Moves verbindet (Contemporary, Lyrical, Modern etc.). 

Outfit: Haare zusammenbinden, Leggins oder Trainerhosen und top, oder Ballettbody, rutschfeste Socken, Ballettschläppchen oder Jazzsneakers. 

 

© 2020